Saisonfinale

Gladiators zum Saisonfinale

Regionalligamannschaft des VfL Bensheim bestreitet am kommenden Samstag, 30.03. um 16.00 Uhr in der Weiherhaushalle ihr letztes Spiel dieser Saison.

Nach einer über das Jahr gesehenen sehr ordentlichen Leistung, in der die Bensheimer bis vor 3 Spieltagen noch zu den Meisterschaftsfavoriten gezählt werden konnten, verabschiedet sich das Team von Trainer Manuel Lohnes von seinem treuen Publikum mit der Begegnung gegen die 2. der Bundesligaprofis aus Trier.

Die Trierer sind als Tabellenelfter akut vom Abstieg bedroht, während der VfL, der bis heute Kontakt zur Tabellenspitze halten konnte, wohl als Vierter oder Fünfter die Runde beenden wird.

Nach dem beherzten Auftritt am letzten Samstag beim designierten Aufsteiger TV Idstein, wo man stark ersatzgeschwächt noch kurz vor Schluss mit den Hausherren gleichauf lag und nur knapp unterlag, wird das Team am Samstag wohl wieder mit allen Akteuren antreten können.

Die Begegnung wird für den VfL sicher nicht leicht, da zu erwarten steht, dass die Gäste alle spielberechtigten ProA- Bundesligaplayer aufbieten werden.

Das war allerdings auch im Hinspiel in Trier der Fall. Als der VfL nach großem Kampf und mit der frenetischen Unterstützung seiner mitgereisten Fans einen 102:101 Auswärtssieg feiern konnte.

Trier schenkte am vergangenen Wochenende sein Heimspiel gegen die Limburg Baskets allerdings sang- und klanglos mit 60:91 ab, so dass man den Eindruck haben konnte, die Gladiators hätten den  Abstieg neben den bereits feststehenden Team aus Montabaur schon akzeptiert.

Für die Bensheimer bietet sich die Gelegenheit, sich von seinem tollen Publikum für diese Spielzeit zu verabschieden, nicht ohne den Fan durch eine beherzte Leistung im Saisonfinale ein weiteres Highlight bieten zu wollen.

Einlass am Samstag ab 15.15 Uhr. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.