Vfl Bensheim ist HERBSTMEISTER

JJ Ingram mit 49 Punkten
Die Regionalliga-Mannschaft des VfL Bensheim Basketball hatte ihr letztes Hinrundenspiel auswärts in Speyer zu absolvieren. Auch wenn der Aufsteiger mit nur drei Siegen und sieben Niederlagen im letzten Tabellenviertel zu finden ist, darf in dieser Liga kein Gegner unterschätzt werden. “Wir müssen immer fokussiert bleiben und an unsere Stärken glauben”, so Manuel Lohnes vor dem Spiel. Lohnes musste mit Wagner, Haaf, Benzing und Maurer auf vier Spieler verzichten, so dass nur 9 Spieler auf dem Spielbogen eingetragen wurden. Das erste Viertel war noch geprägt von zu nachlässiger Verteidigung und Schwächen im Abschluss, so dass der VfL nur zwei Punkte Vorsprung hatte. Nach einer sehr guten Ansprache von Lohnes wachte das Team auf und ließ den Ball gegen die Zonenverteidigung der Domstädter besser laufen. Vor allem die Umstellung der Bensheimer auf eine ebenfalls Zonenverteidigung brachte Speyer in große Bedrängnis. Der US Amerikaner Jeremy Ingram hatte trotz einer starken Erkältung einen Sahnetag. Er alleine machte 49 der 110 Bensheimer Punkte. Dennoch betont Coach Lohnes die gute Teamleistung. Alle Spieler konnten eingesetzt werden und trugen zum Sieg bei.. Der Trainer und das ganze Team möchte nun dieses Jahr mit einem weiteren Sieg in Trier den Bensheimer Fans ein schönes Weihnachtsgeschenk bereiten und auf Platz 1 ins neue Jahr rutschen. Am 18.1. ist dann das nächste Heimspiel gegen Bad Bergzabern.