Vorschau regio-Team auswärts

Basketballer zu Gast bei Makkabi Frankfurt

Am kommenden Wochenende tritt die Regionalligamannschaft des VfL beim TuS Makkabi Frankfurt an. Der Tabellenneunte hat derzeit nur 6 Punkte und steckt mitten im Abstiegskampf. Nach einer deutlichen 109:70- Niederlage vor einer Woche beim TV Idstein geht es für die Frankfurter beim Spiel gegen Bensheim schon fast um alles. Der VfL, der zuletzt in fünf Spielen viermal erfolgreich war, kann ohne Druck aufspielen, der Meisterschaftszug scheint nach der knappen Niederlage in Lich abgefahren. Trotzdem wird volle Konzentration gefordert sein, Makkabi ist seit Jahren immer ein unbequemer Gegner, zumal sie aus einem großen Stamm an Spielern schöpfen können, die alle durchaus Qualität haben. In der Hinrunde behielten die Bensheimer mit 88:79 gar nicht so deutlich die Oberhand.  Für den VfL gilt es, das zu Beginn der Runde gesetzte Ziel, eine Platzierung unter den ersten fünf Mannschaften, abzusichern. Das Team hat bislang bewiesen, dass es mit allen Gegnern in der Liga mithalten kann. Am Wochenende steht voraussichtlich Felix Becker nach überstandener Verletzung wieder zur Verfügung. Tip Of: Samstag, 9.3. 20.00 Uhr, Valentin-Senger-Schule. Wie üblich werden hoffentlich wieder zahlreiche Fans die VfL-er begleiten.