2. HEIMSPIEL am 19.10. Gegen LICH

Erstes Highlight in der Weiherhaushalle

Am Samstag, 16.00 Uhr, empfangen die Regionalligabasketballer des VfL Bensheim den Meisterschaftsmitfavoriten TV Lich in heimischer Halle.

Die Gäste, die derzeit mit drei Siegen allein an der Tabellenspitze stehen, waren in der letzten Saison nur knapp am Aufstieg vorbeigeschrammt und mussten dem TV Idstein den Vortritt lassen.

Umso mehr sind die Bierstädter in der laufenden Runde auf die Meisterschaft fokussiert.

Ohne spektakuläre Zugänge vertraut man im Wesentlichen auf die junge, breit aufgestellte Mannschaft des letzten Jahres und hat damit sicherlich den Vorteil, über ein eingespieltes Team zu verfügen. Der VfL hatte vor Jahresfrist zweimal knapp das Nachsehen, wobei man aber durchaus auf Augenhöhe agierte.

Am Samstag wird sich jedenfalls zeigen müssen, inwieweit die Ambitionen der Bensheimer, um die Meisterschaft mitzuspielen, realistisch sind.

Für Coach Lohnes wird es sicherlich darauf ankommen, seinem Team das Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit zu vermitteln; nur eine Mannschaft, die ihre Stärken in den individuellen Fähigkeiten aller Spieler ausschöpfen kann wird gegen Lich bestehen können. Moritz Benzing, der sich in der letzten Partie verletzt hatte, steht wieder zur Verfügung, ebenso wie Richi Maurer, der von seiner Hochzeitsreise zurück ist.

Wenn sich die Spieler ein Herz fassen und jeder einzelne seine Leistung abrufen kann, werden sich die VfL-er durchaus eine Chance ausrechnen können, den nächsten Heimsieg einzufahren.

Wie üblich hofft die Mannschaft auf die tolle Unterstützung durch ihre Fans; da auch Lich dafür bekannt ist, sein Team zahlreich bei Auswärtsspielen zu begleiten, ist jedenfalls mit einer tollen Atmosphäre zu rechnen. Einlass ist ab 15.30 Uhr.